Kundenerfahrungen

 

Erfahrungen mit der Liquidator-Methode

gegen Angststörungen, Angstzustände,

Burnout, Panikattacken und Depressionen

 

Mehrere hundert Leser haben mir mit Rückmeldungen bestätigt,
dass Liquidator-Methode ihnen sehr geholfen hat.

(*Die meisten Leser haben mich gebeten ihre Erfahrungen nur mit dem Vornamen zu veröffentlichen, was ich selbstverständlich akzeptiere.)

 

 

Probleme und Ängste haben ihren Schrecken verloren

Sehr geehrter Herr Gross, ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Ich habe vor vier Monaten Ihr E-Book gekauft und seither mit der Liquidator-Methode an mir gearbeitet. Meine Frau kann es Ihnen gerne bestätigen: Ich konnte viele Probleme, die ich teilweise seit Jahrzehnten mit mir herumgeschleppt habe, lösen. Probleme und Ängste haben ihren Schrecken verloren und auch manch körperliches Problem, das ich hatte, ist entweder verschwunden oder doch stark gemildert. Ich habe den Kauf des Buches keinen Moment bereut – und ich kann Ihre Ratschläge bzw. Hilfen zur Selbsthilfe nur wärmstens weiterempfehlen. MfG

H.B., original zitiert

Schon nach dem ersten Lesen waren die Spannungen weg

Lieber Herr Gross! Es ist an der Zeit, dass auch ich Ihnen eine Rückmeldung auf Ihre Liquidator-Methode gebe. Ich kann es kaum fassen, es ist unglaublich, es ist ein Wunder! Seit Jahren habe ich mit Ängsten und – sicher als Folge davon – mit Depressionen mittleren Grades zu tun. Ich musste wegen Angststörungen meinen Beruf 8 Jahre früher als geplant aufgeben. Ich bin auch Musiker und habe mich nun fast ganz darauf konzentriert. Trotzdem lebe ich schon lange mit der Erwartungsangst: Hoffentlich schaffst Du diesen und jenen Auftritt. Ich machte seit 1993 Psychotherapie, in den letzten Jahren nur noch sporadisch. Aber Gespräche brauche (oder brauchte?) ich immer noch. Ich habe viele Meter psychotherapeutische Literatur, die mir auch immer wieder geholfen hat. Und trotzdem: Ich traute mir immer weniger zu. In den letzten Monaten hatte ich fast durchgängig  Angstspannungen. Das hängt sicher auch mit einem – wenn auch harmlosen – Tumor zusammen, der im Mai 2013 herausoperiert wurde und mit einem Tag, an dem ich eine vorübergehende Amnesie hatte.

Dann bekam ich Ihr Buch vor 2 Wochen. Schon nach dem ersten Lesen waren diese Spannungen weg. Wahrscheinlich, weil ich plötzlich verstand, dass ich der Angst nicht hilflos ausgeliefert bin. Dann habe ich verstanden, dass ich der betreffenden Angst fest ins Auge sehen muss und auch kann! Sehr hilfreich ist Ihr Hinweis, dass ich die Ängste aufgliedern muss. Nun arbeite ich jeden Tag mit dieser Methode und erlebe, wie  die Ängste mich verlassen, oder wie ich nicht mehr mit Ängsten z.B. bei Kränkeleien, reagiere. Auch freue ich mich jeden Tag auf neue Entdeckungen, wo meine Ängste noch stecken, um sie dann besiegen zu können. Ich könnte Ihnen noch viel mehr schreiben, aber das mache ich später vielleicht noch mal. Ich freue mich immer, wenn wieder eine Mutmachmail von Ihnen kommt, so wie heute.

Also, nochmal ganz ganz vielen Dank! Worte können meinen Dank für eine neue Hoffnung gar nicht ausdrücken. Ich fange wieder an, selbstständig zu leben und neue Kraft zu ahnen! Ich möchte ja auch noch so gerne lange Musik machen und dann und wann auch meine frühere Aufgaben wahrnehmen. Es grüßt Sie von Herzen Ihr

Gerhard, original zitiert

Ich bin richtig stolz auf mich!

Hallo Georg, ich habe es geschafft nach vielen Jahren endlich alleine nachts in meiner Wohnung zu bleiben. Früher musste ich immer Freunde bitten bei mir übernachten, weil ich dachte die Angst frisst mich auf. Besonders nachts konnte ich nicht schlafen und hatte Angst es könne mir etwas zustoßen und keiner ist da der mir hilft. Aber das klappt jetzt prima! Ich bin richtig stolz auf mich – wenn ich das sagen darf. Ich werde weiter an mir arbeiten – Dank Deines Buches. Vielen Dank für Deine Hilfe!

Jürgen, original zitiert

Ich bin ganz glücklich – sie wirkt!

Hallo Georg, ich habe mit der Liquidator-Methode gearbeitet wann immer ich sie brauchte, nun bin ich ganz glücklich – sie wirkt! Morgen habe ich meinen ersten Arbeitstag nach 4 Wochen Krankheit mit Depression. Ich freue mich sehr aus dem Loch heraus gekommen zu sein mit Hilfe deines E-Books und meines Willens wieder gesund zu werden! Vielen Dank!

Volker, original zitiert

Meine Rückenschmerzen sind weg!

Hallo Georg!!! Ich muss dir sagen ich gebe seit mehr als drei Jahren mehrere Euros im Monat aus für Rückenbehandlung Massage und nix half mir. Ich wurde immer lahmer und hatte kein Elan mehr bis ich letzte Woche den totalen Tiefpunkt erreicht hatte… Ich schaute im Netz und fand dich, ich dachte das ist bestimmt wieder Abzocke und hilft eh nix. Wer kann mir schon helfen, warum gerade er, usw… Andererseits dachte ich, wie viel Geld gibst du sonst aus??? Ich dachte, ich mach es jetzt, ich brauche Hilfe!!! Und fing noch am gleichen Tag an mit der Methode zu arbeiten!!! Am nächsten Tag konnte ich schon ohne Angst einkaufen gehen und seit der ersten Behandlung ist der Rückenschmerz weg!!! Ich mache weiter und verbleibe mit schönen Grüßen

Jessi, original zitiert

Ich bin bei Ihrem Buch genau richtig

Lieber Herr Gross, ich finde es großartig, dass Sie so ein Buch geschrieben haben. Ich beschäftige mich mit verschiedenen Themen: Psychologische Astrologie, Psychologie, NLP, Neuropsychologie, Quantenphysik… Ihr Thema ist mir also vertraut. Ich suche immer nach neuen Impulsen für meine Klienten. Also bin ich bei Ihnen bzw. Ihrem Buch genau richtig. Ich war nur gerade in letzter Zeit so überflutet. Man glaubt ja gar nicht, was es für interessante Themen gibt. Und wissen Sie, was ich so besonders interessant an Ihrem Buch finde? Das Sie es selbst erlebt haben und wissen wovon Sie sprechen und ich finde es großartig, dass Sie diese Erfahrung mit anderen teilen möchten, um Ihnen zu helfen. Liebe Grüße

Evelyn, original zitiert

Ich fühle mich so gut wie schon lange nicht mehr…

lieber herr gross….seit dreieinhalb jahren litt ich unter panikattacken….nichts half mir.. kein medikament keine theraphie….NIEMAND VERSTAND MICH… bis ich fast durchdrehte… MICH ZU TÖTEN stand jeden tag im raum… ich hielt es nicht mehr aus… dachte ich mache mich jetzt über diese panikattacken selber schlau… ich weinte als ich zu ihrer seite kam… gleich die erste die ich aufschlug war die ihre… ich las es… weinte… weinte noch mehr weil ich mich plötzlich verstanden fühlte… ich hielt mich an ihre anweisung um mich von diesen zustand zu befreien… es gelang mir wirklich!… für mich ein kleiner schritt… ich fühlte mich nach dem ersten mal so gut wie schon lange nicht mehr… und jetzt fühle ich mich sehr gut… habe wieder freude am leben... mein sohn meine freunde sahen mich solange krank… meinten warum ich mich plötzlich so veränderte… einige wollten das ich wieder krank werde… sie können es nicht fassen das ich mein leben wieder in die hand nahm und positv dachte und handelte… es gab menschen in meinen leben von denen musste ich mich trennen… sie waren auch unter meinen problemen… davon trennte ich mich gerne… dadurch lernte ich anderen personen kennen… bin vorsichtiger den je… nicht alle menschen tun einem gut…ich danke ihnen herr georg gross… ich weiss, ich darf sie mit gott nicht gleich stellen… aber ich sehe auf sie hoch als wären sie es… SIE haben es geschafft mein leben wieder lebenswert zu machen… GOTT SEGNE Sie… ich wünsche ihnen alles GUTE und LIEBE in IHREN LEBEN… DANKESCHÖN…DANKESCHÖN… viele grüsse aus meinen neuen leben!

MANU, original zitiert

btn_buynowCC_LG

Schon mehr als 9717 zufriedene Leser!

 

Es funktioniert noch besser!

Lieber Herr Gross, nachdem ich Ihr E-Book gekauft hatte, habe ich mich damit intensiv beschäftig. Im Herbst 2015 hatte ich einen schweren Burnout, so einen, bei dem sich alte Traumata melden. Damals wusste ich noch nicht was es war, bis ich im Sommer letzten Jahres auf das Thema „Verlorener Zwilling bzw. alleingeborener Zwilling“ gestoßen bin und dabei heftige emotionale wie körperliche Symptome bekam. Seit der Zeit geht es mir besser, da ich ein greifbares Thema habe. Schon seit dem Herbst 2015 habe ich, so wie Sie auch, nach wirkungsvollen alternativen Methoden gesucht und konnte u.a. meine Erfahrungen mit EFT ausbauen, mit recht guten Ergebnissen. Da ich immer neugierig bin, habe ich den Liquidator mit EFT verbunden. Und siehe da, es funktioniert noch besser! Also vielen Dank für Ihre Bereicherung!

Peter, original zitiert

Das Gefühl frei zu sein

Hallo Georg, ich schreibe Dir heute um Dir zu sagen, dass Dein Buch mich sehr berührt hat. Besonders das über Panikattacken und Angst. Ich habe mich in vielem wiedergefunden. Noch vor einem halben Jahr war ich sehr verzweifelt bis vor etwa 14 Tagen bei mir der Hebel umgelegt wurde. Ich bin nach vielen Jahren wieder im Leben angekommen und genieße es in vollen Zügen! Aber bis dahin war der Weg der Erkenntnis sehr schwer, ich war ganz unten, aber ich habe mir immer gesagt … die Hoffnung stirbt zuletzt. Und das kämpfen und nicht aufgeben hat sich gelohnt und ich werde weitermachen. Ihre Situation spricht mir aus dem Herzen, mir ging es ebenso. Ich stehe zwar noch am Anfang des Weges, ich habe aber der Angst in meinem Körper schon des Öfteren den Kampf angesagt. Ich bin jetzt 62 Jahre und habe das erste Mal in meinem Leben das Gefühl frei zu sein und dieses Gefühl ist wunderschön und ich lasse es mir von niemandem mehr nehmen. Liebe Grüße von

Angelika, original zitiert

Es geht mir zunehmend immer besser!

Guten Abend, Herr Georg Gross, vielen Dank für Ihre Nachrichten. Sie haben mir schon sehr geholfen. Es geht mir zunehmend immer besser. Ihre Methode ist sehr einleuchtend und ich habe sie sofort verstanden. Ich sehe jetzt vieles, was mich belastete, mit ganz anderen Augen. Recht herzlichen Dank für alles! Ganz liebe Grüße,

Kerstin, original zitiert

Ein Kollege meinte ob ich im Lotto gewonnen hätte 😉

Lieber Herr Gross, vor drei Wochen hat mein Mann Ihr E-Book für mich gekauft und ich habe sofort angefangen mit dem Liquidator zu arbeiten. Seit eineinhalb Jahren habe ich eine Angststörung. Auslöser war der Herzinfarkt meines Mannes. Ich habe mir schon immer sehr viel Sorgen gemacht. und Angst war mein Begleiter. Aber ich war auch ein sehr positiver Mensch und konnte so meine Angst in Grenzen halten. Bis zu dem Tag an dem mein Mann in die Reha musste. Ich hatte einen totalen Zusammenbruch und die Angst hat mich total überrollt. Ich war zu nichts mehr fähig. Konnte nicht mehr laufen, essen und schlafen schon gar nicht. Ich hatte überhaupt keine Kraft mehr. Meine Hausärztin hat mich sieben Wochen Krankgeschieben, mir Medikamente, die nicht abhängig machen verschrieben und eine Therapie veranlasst.

Es war nicht leicht wieder einigermaßen auf die Beine zu kommen. Die Angst war immer noch da, nur gedämpft. Da meine Blutwerte nicht in Ordnung waren habe ich mich dazu entschlossen die Medikamente abzusetzen und mich meinen Ängsten zu stellen. Just in dem Moment habe ich Ihre Internetseite gefunden und bin überglücklich darüber! Seit drei Wochen arbeite ich erfolgreich mit dem Liquidator. Direkt von Anfang an verspürte Ich, es hilft! Ich habe jeden Tag damit gearbeitet und es geht mir immer besser. Ich verspüre wieder Zuversicht und Freude. Die Angst hat sich auch gemeldet, aber ich habe Sie nicht mehr so Ernst genommen. Ich habe mich hingesetzt und in mich hineingehorcht und den Liquidator zu Hilfe genommen und die Angst verging. Danach war ich fröhlich, konnte lachen und Witze machen! Dazu war ich lange nicht in der Lage. Viele Ängste konnte ich hinter mir lassen aber es sind auch noch einige vorhanden, ich mache weiter! Geholfen haben aber auch Ihre Emails, die mich ermutigt und begleitet haben. Ich freue mich schon auf die Nächste.

Warum ich Ihnen heute schreibe, ein Kollege meinte ob ich im Lotto gewonnen hätte, weil ich nach langer Zeit wieder summend durchs Büro laufe. Also Anderen fällt meine Veränderung auch schon auf. Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für die wunderbare Hilfe! Sicher kennen Sie auch den Spruch: Frage einen Erfahrenen und nicht einen Gelehrten. Den nur der, der weiß wie Angst sich anfühlt, weiß wie beherrschend sie sein kann und der versteht auch wie schön es sich anfühlt sie hinter sich zu lassen. Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe dass Sie noch vielen Menschen helfen können.

Annette, original zitiert

Ein Danke reicht da nicht aus!

Lieber Herr Gross, ich habe mit großem Zweifel Ihr E-Book bestellt und muss Ihnen bereits nach wenigen Tagen DANKE sagen! Ich habe zwar erst ein Thema bearbeitet und hatte Angst raus zu gehen. Habe nach Ihrer Methode das Thema bearbeitet und war am nächsten Tag mit dem Nachbarshund spazieren und einkaufen ging auch ganz gut! Sicherlich ist das gerade erst der Anfang, aber das, was da passiert ist, ist ohne Worte! Ein Danke reicht da nicht aus! Werde heute noch mein Leben schriftlich aufräumen (so wie in Ihrer ersten Email beschrieben) und bin gespannt wie es weitergeht. Herzliche Grüße

Nicole, original zitiert

Ich danke dem Schicksal

Lieber Georg Gross, für mich sind Sie einmalig und ich danke dem Schicksal, das mich auf Sie hat aufmerksam werden lassen. Durch Sie habe ich die Quantenphysik wieder entdeckt, denn ohne sie ist dieses schwierige Leben eigentlich gar nicht zu meistern. Ich bin gar nicht so „schlecht“, wie ich gedacht, denn auch ich habe schon sehr vielen Menschen geholfen, auch ehrenamtlich, nur auf andere Weise als Sie. In Gedanken habe ich Ihnen schon sehr viel aus meinem Leben anvertraut und das befreit mich Schrittchen für Schrittchen. Ich hoffe, eines Tages wenn auch erst mit 64, bald 65, wieder froh sein und meine soziale Phobie überwinden zu können. Herzliche Grüsse Ihre dankbare

Gabriela, original zitiert

…für mich das Passendste was ich hätte finden können!

Sehr geehrter Herr Gross, vielen Dank für das großartiges Buch. Ich habe den halben Tag darin gelesen und schon jetzt fühle ich mich sehr-sehr erleichtert. Nach einer Nervenentzündung im März (nach nicht vertragenem Antibiotikum) mit ersten Panikattacken überfielen mich jetzt, während und nach einer starken Halsentzündung, auch nach nicht vertragendem und abgebrochenem Antibiotikum (Penicillin mit Ausschlag, Übelkeit, Schwindel, und vor allem: PANIKzuständen), wiederkehrend, über schreckliche Anfälle von Angst und Ohnmacht, sogar tatsächlichem Zusammenklappen trotz normalem Blutdruck und Puls. Ich beschäftigte mich einige Tage mit meinen Symptomen (liegt‘s am Wetter, wieder ein Virus?) und kam doch zu der erschreckenden Erkenntnis, dass ich unter einer Angststörung, ja, unter Panikzuständen leiden muss.
Und so fand ich Sie und Ihre Methode. Für mich das passendste was ich hätte finden können. Viele angesammelte Ängste werden mir nun bewusst und ich habe großen Mut und das Zutrauen, sie alle loszuwerden. Viele liebe Grüße

EV, original zitiert

Es geht mir schon deutlich besser und das so schnell ging ist erstaunlich!

Hallo Herr Gross, ich hatte 8 Jahre lang Ruhe vor meinen Ängsten und Panikattacken. Vor zwei Wochen war auf einmal alles wieder da aus heiterem Himmel, wieso, weshalb, warum? Hab ich bis jetzt leider noch nicht rausgefunden, aber ich bin dabei. Letzte Woche war ich noch nicht mal mehr in der Lage das Haus zu verlassen. Ich habe 3 kleine Kinder, einen tollen Mann, ein wunderschönes zu Hause und einen Job, der mir Spaß macht. Für mich brach eine Welt zusammen als ich merkte, es holt mich alles wieder ein. Ich suchte im Internet nach Hilfe und bin dabei auf Ihr E-Book gestoßen. Seit ich es habe, arbeite ich jeden Tag damit und ich muss sagen, es geht mir schon deutlich besser und das so schnell ging ist erstaunlich!

Ich bin heute alleine zum Arzt gefahren, war in einem vollen Wartezimmer und war absolut ruhig. Ich weiß das es eine Menge Arbeit ist und ich hoffe, ich werde irgendwann in der Lage sein wieder ein unbeschwertes Leben zu führen. Denn mir ist eines Bewusst geworden, die Angst war nie wirklich weg, ich habe bestimmte Situationen nur gemieden. Ich muss ganz schnell wieder auf die Beine kommen das ich nächste Woche wieder auf Arbeit kann, denn die möchte ich nicht verlieren. Ich hatte überlegt mir Venlafaxin verschreiben zulassen. Im Moment komm ich durch Ihr Buch ohne klar, aber der Druck bis nächste Woche wieder alltagstauglich zu sein ist enorm für mich. Ich habe sowas noch nie genommen auch meine Therapeutin damals war dagegen, weil machen wir uns nichts vor, es ist wie beim kochenden Wasser, es wird ein Deckel draufgelegt. Aber das Wasser kocht weiter. Ich werde solange mit der Methode arbeiten, bis ich mir sicher bin, das alle Ängste und Sorgen weg sind. Und ich hoffe es wird eines Tages soweit sein! Grüße und Danke das es Sie gibt!

Monique, original zitiert

…bei mir ist es wie ein Wunder!!!

Hallo Leute, bin Männlich und 43 jahre jung. Ich bin auf dieses Forum gestoßen, weil ich Infos über Georg Gross gesucht habe. Nun muß ich auch mal meinen Senf dazugeben. Seit 2009 gehts mir ziemlich schlecht. Von 2009 bis 2011 hatte ich unfassbare Bauchschmerzen aus heiterem Himmel. In dieser Zeit kann ich die Arztbesuche gar nicht mehr zählen. Im Feb. 2011 waren dieses Bauchschmerzen genauso schnell wieder weg, wie Sie gekommen waren. Ich atmete auf, jedoch nur für ein paar Tage. Wir befanden uns im Urlaub mit Freunden auf Fuerte, als es plötzlich losging…….. Ich hatte ein Gefühl/Hitze im Kopf, als wenn ich Fieber hätte. Es begann die Angststörung, bei mir wie eine soziale Phobie, d.h. ich hatte ständig das Gefühl beobachtet zu werden, komisch auszusehen, mein denken kreiste nur noch um dieses Thema. Und nun zur Liquidator Methode. Ich habe in der Zeit eine Therapie angefangen, war mir aber zu teuer und ich hatte das Gefühl, das mir das nichts bringt. (Bin Privat versichert/ohne Einschluß von Psychotherapie). Außerdem habe ich sehr viele Bücher zu diesem Thema gelesen, wie das von Marion Bohn, Eckhart Tolle, Arschtritt, Fachbücher usw. nichts hat mir wirklich geholfen.
Als es bei im März 2012 am schlimmsten war hat meine Hausärztin mir Cipralex verschrieben. Hat auf jeden Fall meine Situation etwas verbessert, aber mehr nicht. Nun habe ich mir trotz der Einträge hier, die Liquidator gekauft und muß ich sagen: Es ist unfassbar, ich hatte heute das erste Mal wieder das Gefühl, der Alte zu sein (und das nach 3 Tagen)! Ich arbeite jeden Tag ca. 1 Stunde damit. Auch wenn ich zuerst nach dem durchlesen dachte, was das wieder für´n Blödsinn, bin ich jetzt total happy! Endlich mal was konkretes Machen zu können.
Ihr werdet wahrscheinlich wieder schreiben, sag doch mal was genaues darüber, aber erstens wäre das zu umfangreich und zweitens finde ich es dem Autor auch nicht fair gegenüber. Ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber ich schwöre Euch, bei mir ist es wie ein Wunder !!!  Ihr könnt mir natürlich gerne Fragen stellen. Gruß

Alex, Forumsbeitrag: panikstörung.info

btn_buynowCC_LG

Schon mehr als 9717 zufriedene Leser!

 

Hallo Herr Gross, hiermit möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Durch Ihre Tipps macht mir mein Leben wieder Spaß und meine Ängste sind auch verschwunden!

Denise, original zitiert

Guten Abend, Herr Gross, ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest, verbunden mit den besten Wünschen und alles Gute für das neue Jahr von K. L. Vielen Dank nochmal für das E-Book und die Liquidator-Methode. Sie haben mir sehr geholfen!

KS., original zitiert

Hallo Herr Gross, die Sendung ist bei mir am Freitag eingetroffen und ich arbeite schon fest damit. War heute zum ersten Mal nach 5 Wochen alleine in der Stadt …. juhu!!! Herzliche Grüße

Lucy, original zitiert

Lieber Herr Gross, vielen herzlichen Dank für die Infos. Ich finde es sehr menschlich, dass man sich auch nach dem Kauf noch um seine „Klienten“ kümmert und dies machen Sie wirklich bravourös. Ich freue mich jedesmal, wenn ich Ihren Newsletter erhalte, auch wenn ich das E-book, bzw. die Liquidator-Methode besitze… Ich wünsche Ihnen das Beste!!! Mit ganz lieben Grüßen

G. S-D, original zitiert

Lieber Georg, ich danke Ihnen vielmals. Ich arbeite daran meine Ängste zu bewältigen. Ich fühle mich schon besser. Es ist toll und ich bin sehr glücklich, dass ich dieses e-book habe! Mit freundlichen Grüssen

Evelyn, original zitiert

Hallo Herr Gross, DANKE für Ihre Mail. Ich habe am Wochenende einen ersten Erfolg verzeichnen können. Das war ein allererster kleiner Erfolg für mich! Ich mache auf alle Fälle weiter. Schön, dass Sie mich immer wieder ermutigen. DANKE, DANKE, DANKE.

Monika, original zitiert

Guten Tag Herr Gross. Ihr Buch ist einfach genial! Am Anfang hatte ich Zweifel das sowas funktionieren kann, wenn man schon längere Zeit Probleme mit dieser Krankheit hat. Aber nach einigen Versuchen bin ich jetzt auf dem richtigen Weg. Nach jeder Sitzung geht es mir besser. Gestern hab ich etwas geschafft wovor ich sonst beim darüber Nachdenken schon Durchfall bekommen habe! Ich Danke Ihnen sehr! MfG

Christian, original zitiert

Lieber Georg, ich habe vor kurzem Dein E-Book erworben und arbeite jeden Tag damit. Es gibt mir das Gefühl selber etwas gegen meine Angststörung und Panikattacken machen zu können. Ich danke dir dass du den Liquidator teilst und somit mir hilfst. Es ist schwer diese Krankheit zu haben. Aber es wird leichter wenn man aktiv sein kann. Liebe Grüsse

Nadja, original zitiert

Lieber Georg Gross, Gott hat mich in meiner ganz großen Verzweiflung über Ihr Buch im Internet stolpern lassen. Seit ich damit arbeite, geht es mir tatsächlich viel besser, ganz ohne Psychopharmaka! Vielen, vielen herzlichen Dank! Bin zurzeit auch wieder in einer sehr schwierigen Situation und freue mich immer sehr, wenn ich eine ihrer E-Mails erhalte, eine jede hilft mir sehr. Bitte nicht so schnell aufhören! Alles liebe und Gute für Sie! Ihre dankbare

geri-l., original zitiert

Hallo Herr Gross. Ich habe das Buch von Ihnen gelesen und habe festgestellt, das ich glauben könnte sie schreiben über mich. Meine Ängste, Gefühle und Gedanken sind zur Zeit echt enorm. Ich habe schon darüber nachgedacht in eine Therapie zu gehen, ich im Moment sogar nicht mal zur Arbeit gehen kann. Doch da kommt schon das nächste Problem, in dieser Therapie wollten sie mich auf Tabletten einstellen und danach evt Gesprächsstunden machen. Doch möchte ich nicht mein Leben mit Tabletten verbringen, deshalb hab ich mich für Ihre Variante entschieden und hab damit sogar etwas erfolgreich angefangen. Ich bin sogar schon alleine spazieren gewesen und bin sogar auch zu meinem geliebten Fussballtraining wieder gegangen. Ich hoffe es verläuft weiterhin so gut und ich kann bald wieder alles ohne ANGST machen! Ich danke Ihnen sehr für dieses Buch es ist auf alle Fälle weiter zu empfehlen. Lieben Gruß von der schönen Pfalz!

Melanie, original zitiert

Sehr geehrter Herr Gross, vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich habe drei Tage Ihr Programm durchgezogen, es hat geholfen! Ich werde es auch weiter praktizieren. Den entscheidendsten Schritt habe ich heute schon getan. Ich habe den Menschen, der die Wurzel für meine Ängste war aus meinem Leben geschmissen. Ich hatte sehr große Scheu davor, weil es geht um meine Mutter, die eine Narzisstin höchsten Grades ist. Ich hatte den Mut ihr meine Gefühle zu sagen, egal wie ich mich hinterher fühle. Verantwortung zu übernehmen für sich selbst und dann loslassen ist wohl das Thema. Auf jeden Fall danke ich Ihnen und werde fleißig weiter üben. Herzlichst

A.L., original zitiert

Lieber Herr Gross, vielen herzlichen Dank für Ihr wunderbares Buch und die Begleitung, bei der Sie Ihre Leser nicht allein lassen.

H.K., original zitiert

Guten Tag Georg und vielen Dank… Ich finde Deine ,,Betreuung“ nach dem Senden des E-Books einfach nur ,,beruhigend“ und dafür recht herzlichen Dank. Liebe Grüsse

Pia, original zitiert

Hallo Herr Gross, besten Dank für den Tipp mit der Sonne. Ich habe eine Arbeitswoche hinter mir und muss sagen, die Angst nimmt ab. Ich habe manchmal noch einige Momente in denen die Angst hochkommt, aber ich werde an mir arbeiten, ich habe ja eine gute Vorlage mit Ihrem E-Book. Ich sehe der Zukunft positiv ins Auge. Ich stimme Ihnen auch zu, dass man in den Wintermonaten des Öfteren depressive Verstimmungen haben kann. Aber wir haben jetzt Frühling und die Sonne zeigt sich immer öfters. Nochmals besten Dank für Ihre vielen aufbauenden E-Mails. MfG

Günter, original zitiert

Lieber Herr Gross, ich möchte mich für die vielen sehr guten Berichte bedanken. Trotz meiner Krankheit (Parkinson) werde ich weiter machen mit der Methode. Auch wenn ich manchmal nicht weiß, wo ich anfangen soll. Bei Parkinson ist das Hauptthema die Wut (lt. Karma Singh) und da ist die Methode von Ihnen wunderbar zum Aufarbeiten. Nochmals vielen Dank und weiter so. Liebe Grüße

Wolfgang, original zitiert

Guten Tag Herr Gross. Ich habe vor zwei Tagen das Buch gelesen. Ich fühle mich leichter und irgendwie anders.…… Beim lesen sind mir die Träne heruntergefallen. Ich weiss, ich bin erst am Anfang, aber das  Buch bedeutet mir jetzt schon viel! Liebe Grüsse

Mili, original zitiert

Sehr geehrter Herr Gross, ich freue mich immer was von Ihnen zu lesen. In vielen Dingen haben mir Ihre Gedanken und wertvollen Tipps schon geholfen, ich bin begeistert von ihrer Methode! Mit freundlichen Grüßen und ein schönes Osterfest!

Cornelia, original zitiert

Hallo Herr Gross, ich freue mich über jede Ihre Email! Dank Ihrem Buch geht es mir wieder sehr gut,  ich bin froh es gekauft zu haben! Vielen Dank! MfG

Sawas, original zitiert

Lieber Georg. Ja, heute hatte ich schon ein kleines Erfolgserlebnis… Unglaublich!… Ich arbeite weiter daran, es ist ein guter Weg. Vielen Dank!

Irmgard, original zitiert

Hallo Herr Gross, vielen Dank für ihr Buch. Ich habe damit gearbeitet und super Fortschritte erlebt. Zur Zeit bin ich in Urlaub und wende die verkürzte Methode an. Das klappt auch sehr gut! Freundliche Grüße

Michael, original zitiert

Hallo Herr Gross, danke vom ganzen Herzen, dass Sie das Buch geschrieben haben!!! Habe Ihres Buch einmal schnell und einmal langsam gelesen. Ich glaube, ich werde noch paar Mal lesen, nicht weil nicht verstehe, sondern weil ich jedes Mal was Schönes und Neues da drin entdecke. Jedes Mal frage ich mich, warum habe ich dies Teil übersehen? Habe ich eigentlich nicht, es kommt nur so vor…
Ich denke, wenn man was verbessern will, oder gar mit was Neues ersetzen will, arbeitet man am Bestens mit Leuten zusammen, die eigentlich gegen alles skeptisch sind. Sie kritisieren alles, mit nichts zufrieden. Direkt contra!  Aber sie bringen auch ihre Lösungen, Vorschläge mit. Das ist ja sehr nutzbar. Manchmal  kommt mir so vor, als ob mein Freund Angst mich bittet um bei mir zu bleiben. Manchmal aber auch mich droht, da gegen was unternehmen. Wie kann ich sie ENDGÜLTIG ohne in die Falle der Angst zu fallen, sie BESEITIGEN oder besiegen? Also wie man im Film den Böse Vampir besiegt? Ich denke, ich habe sie am richtige Stelle gepackt!!  Möchte auf jeden Fall nicht, dass das mir entkommt, jetzt NICHT, später auch NICHT. Unterstützen Sie mich mit Ihre Tipps und Tricks! Jetzt oder nie!! Wir haben bald soweit!

P.S.: Dort wo ich geboren bin, sagt man: Den Zustand der vom Eselgestürzter, nur der versteht, der auch vom Esel gestürzt ist. (Ich hoffe, ich habe es richtig übersetzen können.) Freundliche Grüße

H.E., original zitiert

btn_buynowCC_LG

Schon mehr als 9717 zufriedene Leser!

 

Es ist genau richtig für mich zur Selbsthilfe!

Hallo Herr Gross, ich bin wirklich glücklich, dass ich sie und ihr Buch gefunden habe. Ich habe mich bevor ich von Ihnen gehört habe, bereits für eine Hypnosetherapie entschieden. Umso glücklicher war ich, als ich in Ihr Buch reingeschnuppert habe. Es ist genau richtig für mich zur Selbsthilfe. Es ist ein unglaubliches Werkzeug für jeden Tag!!
Jetzt habe ich mir ein duales Therapiefeld geschaffen, denn Psychositzungen hat man im besten Fall 1mal pro Woche. Ich war wirklich verzweifelt, als nach nun 9 Jahren Pause meine Panik und Angstzustände zurückgekommen sind. Schlimmer noch ist die ständige Atemnot. Ich bin allein erziehend und habe eine Führungsposition beruflich und privat also noch mehr Ängste als damals. Damals bin ich medikamentenfrei den kompletten Weg eines Angsthasen gegangen also Kartenleger, Wunderheiler, Einzel/Gruppentherapie… zum Schluss 6 Wochen Klinik…
Jetzt war ich so geschockt über den Rückschlag, dass ich zu allem bereit war, auch für Medikamente. Zum Glück habe ich nur drei Tage Promethazin genommen, was nichts aber auch wirklich gar nichts gebracht hat, außer schwere Augenlider und zusätzlich innere Unruhe (also genau das Gegenteil). Irgendetwas in mir hat mich geleitet, genau den Weg der Therapie einzuschlagen, vor dem ich die meiste Angst hatte!!! Hypnose/Unterbewusstsein, Kontrollverlust, die Wurzeln meiner Angst !!! Damals ist die Angst verschwunden, weil ich kapituliert hatte (leider nur auf Zeit).
Jetzt bin ich bereit jeden noch so anstrengenden Weg zu gehen um endlich glücklich und vor allem frei zu sein. Ich werde diese Angst nicht Freundin nennen, wie es die Therapeuten vermitteln, ich werde auch nicht mehr kapitulieren und niemals Medikamente nehmen. Egal wie beschissen es mir geht. Ich gehe an die Wurzel mit Hilfe meiner Hypnosetherapeutin und Ihnen bzw. Ihrem Buch! Ich bin wirklich sehr dankbar, dass ich Sie mein Mentor nennen darf. Morgen zum Muttertag habe ich mir frei genommen von allen Verpflichtungen und fange intensiv mit der Liquidator-Methode an. Liebe grüsse aus Berlin

M., original zitiert

Die Methode funktioniert gut!

Hallo Georg Gross, erst einmal vielen Dank für Ihr eBook. Die beschriebene Methode funktioniert bei mir gut! Schritt für Schritt geht es mir wieder besser. Bei mir hat sich Einiges angesammelt. Da wird es mir auf alle Fälle nicht langweilig 😉 Eine schöne Woche. Viele Grüße.

Heike, original zitiert

Das fühlt sich wirklich gut an!

Lieber Georg,  DANKE, mit deiner Mail hast du mich gerade sehr zu lächeln gebracht. Es ist gut so, dass du mir immer wieder auf den „Keks“ gehst, denn sonst hätte ich alle meine guten Vorsätze schon wieder in der Schublade versinken lassen. Medikamente – nebeln mich nur ein und beschränken mich im Alltag – wieder abgesetzt! Immer wieder denke ich an dich und deine Methode. Mir fällt es schwer, weil es so viele Themen auf einmal sind. Aber nicht dass du denkst, ich mache gar nichts. Ich habe es schon geschafft, bei akuten Problemen – sofort damit zu arbeiten und eine „Leere in meinem Kopf“ als Dankeschön zu ernten. Das fühlt sich wirklich gut an! Aber glaub mir, das ist allemal besser als  Antidepressiva! Ich bin ein Aufstehmännchen und ein Spätzünder. Ich schaffe das auch noch. Danke, dass du immer wieder dran bleibst – daran sehe ich, wie wichtig es dir ist – und mir auch. Ich melde mich wieder. Ganz liebe Grüße

Manuela, original zitiert

Ich bin so froh!

Sehr geehrter Herr Gross, ich bin so froh, dass ich im Internet auf „Sie“ und Ihr E-Book gestoßen bin. Ich arbeite schon seit dem 1. Tag damit und kann schon Erfolge erzielen; gestern hatte ich einen „guten Tag“, und schwankte mal nicht so extrem „durch die Gegend“. Diese Beschwerden, die ich habe wurden a.d. Arbeit ausgelöst durch eine negative Mitteilung die ich bekam in Zusammenhang mit einem Überlastungssyndrom und einem massiven Zervikalsysndrom. Ich arbeite weiter mit Ihrem E-Book!! Herzlichen Dank! MfG

E.L., original zitiert

Mein Kopf fühlt sich schon ganz anders an

Sehr geehrter Herr Gross, ich habe bereits seit Sonntag mit Ihrem Buch gearbeitet. Mein Kopf fühlt sich schon ganz anders an. Gestern konnte ich schon lachen und heute war ich schon mit dem Fahrrad unterwegs!!! Ich hatte nämlich zu nix mehr Lust, war nur traurig, unzufrieden mit mir selbst, aber das wird schon alles besser, danke! Ich wurde nämlich wegen Depression arbeitsunfähig geschrieben und hatte mir vorgenommen, keine Chemiekeulen einzunehmen, weil dies ja die Ursachen nicht abarbeitet. Ich bin mir sicher, Dank Ihrer Mithilfe, dass ich aus diesem „Loch“ wieder raus kommen werde, andere haben es ja auch geschafft. Es macht mich auch froh und mutig daran weiter zu arbeiten, da mir Ihre Hilfe dabei gewiß ist. Vielen Dank nochmals, ich mache mich jetzt an meine Hausaufgaben!!! Mit freundlichen Grüssen

Karin, original zitiert

Lieber Georg,  habe mich riesig gefreut, heute von Ihnen eine E-Mail zu bekommen. Heute ist sowieso ein toller Tag. Ich fühle mich richtig super und habe Freude! Wünsche Ihnen alles Gute und hoffe, dass noch viele Menschen Ihr Buch finden, kaufen und vor allem, es anwenden! Viele Grüße

M.R., original zitiert

Es geht mir psychisch sehr gut!

Lieber Georg, mir ging es genauso. Als ich die ersten Seiten von Ihnen gelesen hatte, da legte sich in meinem Kopf förmlich ein Schalter um. Ich begriff, wenn ich nicht selbst die Initiative ergreife, dann wird es mir auch mit Antidepressiva nicht besser gehen. Ich bestellte ihr Buch und dann ging es los. Ich habe meine Antidepressiva ausgeschlichen! Seit 4 Wochen nehme ich jetzt keine Medikamente mehr und es geht mir psychisch sehr gut! Ich bin Ihnen unendlich dankbar, dass sie mich auf den richtigen Weg gebracht haben! Es ist so schön wenn man wieder funktioniert. Nochmals tausend Dank und mit lieben Grüßen

R.H., original zitiert

Fordern Sie jetzt Ihr Exemplar an!

btn_buynowCC_LG

Schon mehr als 9717 zufriedene Leser!

mittel gegen angststörungen angstzustände